Leiter/in Regionales Beratungszentrum (80 %)

Das polyvalente Regionale Beratungszentrum Uznach (verkehrsgünstig gelegen: 12 ÖV-Minuten nach Rapperswil-Jona, 40 ÖV-Minuten nach St. Gallen, 55 ÖV-Minuten nach Zürich) ist für die soziale Grundversorgung der Gemeinden Amden, Benken, Gommiswald, Kaltbrunn, Schänis, Schmerikon, Uznach und Weesen mitverantwortlich.

Infolge beruflicher Veränderung der bisherigen Stelleninhaberin sucht das Regionale Beratungszentrum Uznach per 1. Juni 2024 oder nach Vereinbarung eine/n

Leiter/in Regionales Beratungszentrum (80%)

Ihre Aufgaben
In dieser Funktion obliegt Ihnen die fachliche, organisatorische, personelle und betriebswirtschaftliche Führung des Regionalen Beratungszentrums Uznach mit rund 28 Mitarbeitenden. Sie sind zudem Mitglied der Geschäftsleitung des Zweckverbandes Soziale Dienste Linthgebiet. Mit Ihren Fachbereichsleitungen und dem gesamten Team sorgen Sie für eine qualifizierte, wirkungsorientierte und polyvalente Beratung der Klientinnen und Klienten auf gesetzlicher und freiwilliger Basis. Sie stellen die Vernetzung und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Amtsstellen und Behörden sicher und fördern die Konsolidierung des gesamten Zweckverbandes. In Ihren Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden, Coaching / Unterstützung der Fachbereichsleitungen, Klärungen des Leistungsauftrags, Bewilligung von Ausgaben im Rahmen des Budgets, Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für sozialpolitische Massnahmen zuhanden der Behörden, die Weiterentwicklung der erforderlichen Angebote unter Einbezug von beteiligten Professionen und politischen Entscheidungsträgern. Ebenso sind Sie bereit und offen, Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen zu führen.

Ihr Profil
• Abschluss einer Fachhochschule für Soziale Arbeit oder gleichwertige Ausbildung
• Freude und entsprechende Erfahrung in der Führung von sozialen Institutionen und in der Leitung eines Teams
• Mehrjährige Berufspraxis in der Führung von Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen sowie der freiwilligen Sozialarbeit
• Empathischer und sicherer Umgang mit Menschen in anspruchsvollen Lebenssituationen
• Verhandlungsgeschick im Umgang mit Fachpersonen und Behörden
• Starke Persönlichkeit mit der nötigen Lebenserfahrung und Sozialkompetenz
Interessiert?
Wir bieten Ihnen
• ein interdisziplinär zusammengesetztes und motiviertes Team, auf dessen Unterstützung Sie zählen können
• fortschrittliche Anstellungsbedingungen
• ein moderner Arbeitsplatz im Zentrum von Uznach

Bei Fragen stehen Ihnen Herr Luca Eberle, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Zweckverbands Soziale Dienste Rapperswil-Jona, Telefon 055 225 80 12 oder Frau Patricia Widmer, Leiterin Regionales Beratungszentrum Uznach, 055 225 76 64, gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann freue wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und komplette Bewerbung an: heike.huess@rj.sg.ch.


2024_Zentrumsleitung_Uznach

Fachpersonen Schulsozialarbeit 45 – 80% / Primarstufe und Oberstufe

Das Regionale Beratungszentrum Rapperswil-Jona ist für die soziale Grundversorgung der Gemeinden Rapperswil-Jona, Eschenbach mitverantwortlich. Der Fachbereich der Schulsozialarbeit ist ebenfalls dem Beratungszentrum angegliedert.

Aufgrund von Stellenausbau suchen wir per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung

Fachpersonen Schulsozialarbeit 45 – 80%
Primarstufe und Oberstufe

Ihre Hauptaufgaben:
• Niederschwelliges Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler
• Beratung von Eltern und Lehrpersonen
• Einzelfallhilfe, Gruppen- und Klasseninterventionen
• Präventions- und Projektarbeit
• Früherkennung und Früherfassung
• Triage und Zusammenarbeit mit externen Fachstellen

Sie bringen mit:
• Abgeschlossene Ausbildung in Sozialarbeit oder Sozialpädagogik
Fachhochschule
• Systemische Ausbildung oder die Bereitschaft diese zu absolvieren
• Erfahrung im Beratungsbereich
• Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit von Vorteil
• Erfahrung in Medienpädagogik und/oder Erlebnispädagogik von Vorteil
• Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen
• Persönlichkeit mit hohen kommunikativen Kompetenzen
• Selbständigkeit und gute organisatorische Fähigkeiten
• Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten:
• Selbständige, interessante und herausfordernde Tätigkeit
• Einbindung in einem Team der Schulsozialarbeit
• Supervision, Weiterbildungen und fachliche Leitung der Schulsozialarbeit
• Jahresarbeitszeit: erhöhtes Pensum während der Schulzeit


Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Bereichsleitung Schulsozialarbeit
Stefanie Croci-Maspoli (Tel. 079 138 50 23) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail an:
Heike Hüss / HR Verantwortliche
heike.huess@rj.sg.ch

Bitte geben Sie ihr gewünschtes Minimum- und Maximumpensum an.


20240214_stellenausschreibung_ssa_für_sommer_2024